Liebe Patienten und Angehörige,


für viele Menschen ist der Begriff „Anästhesie“ gleichbedeutend mit einer Vollnarkose. Müssen Sie sich einem operativen Eingriff unterziehen, so kann der Zustand der „Schmerzfreiheit“ in der betroffenen Körperregion oft auch durch eine Regionalanästhesie herbeigeführt werden. Denn nicht bei jedem Patienten und nicht bei jeder Operation ist eine Vollnarkose notwendig oder gar die beste Wahl.

Moderne Techniken und Materialien ermöglichen heute einen sehr differenzierten Einsatz an verschiedenen Körperregionen. Besonders ältere Patienten und Patienten mit Begleiterkrankungen profitieren von einer Regionalanästhesie.
Bei Patienten aller Altersgruppen ist die Regionalanästhesie heute fester Bestandteil bei der Behandlung von Schmerzen nach großen
Operationen und unterstützt in hohem Maß den Genesungsprozess.

Das Netzwerk zur Sicherheit in der Regionalanästhesie & Akutschmerztherapie net-ra verbindet als Qualitätssicherungsprojekt unter der Trägerschaft der DGAI (Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin) und des BDA (Berufsverband Deutscher Anästhesisten) zahlreiche Kliniken, die sich diesem Ziel in besonderer Weise verpflichtet haben.

In unserem Patientenbereich haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema Regionalanästhesie und postoperative Schmerztherapie für Sie zusammengestellt: