net-ra Register



Das Datenregister ist das Herzstück des Netzwerks. Teilnehmende Zentren führen hier zentral ihre anonymisierten Daten aus der lokalen Routinedokumentation zusammen.

Nur mit hohen Fallzahlen lässt sich wissenschaftliche Forschung fundiert durchführen.
Standortübergreifend erfolgt ein Benchmark zum kontinuierlichen Monitoring der Versorgungssicherheit im Bereich der Regionalanästhesie und Akutschmerztherapie.

Die ins Register überführten Falldokumentationen sind nur für den eigenen Standort sichtbar.
Registerweite Studienvorhaben setzen ein formales Antragsverfahren voraus.

Einen ersten Eindruck von Registeraufbau und –funktionen vermittelt das Demosystem.
Weiterführende Dokumente finden Sie im Downloadbereich.

Ihre Klinik möchte teilnehmen?

Neben der Online-Direkteingabe der Daten stehen Ihnen optional entgeltliche Softwarelösungen
zur Verfügung. Sie ermöglichen die komfortable Organisation und Dokumentation
der postoperativen Schmerztherapie.
Der Export der anonymisierten Daten erfolgt in wenigen Schritten per Knopfdruck ins net-ra Register.
Einen kompatiblen und geprüften Datentransfer ins net-ra Register bieten diese Anbieter.
Weiterführende Dokumente finden Sie im Downloadbereich. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Seite.